01.06.2020 Herzlich Willkommen in der VG-Wilburgstetten - Herr Jörg Purwin

 AusschnittHerr Jörg Purwin arbeitet seit 01.06.2020 in der VG Wilburgstetten und wird dort als Nachfolger von Herrn Kabatschenko als Abwassermeister auf den Kläranlagen der Mitgliedsgemeinden eingesetzt. Als erfahrener Abwassermeister ist er für seine neue Aufgabe bestens qualifiziert.
Derzeit wird Herr Purwin von den Klärwärtern der Mitgliedsgemeinden eingewiesen.
Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Purwin einen kompetenten Mitarbeiter für den Bereich Abwassertechnik gewinnen konnten. Wir wünschen ihm viel Freude und Erfolg für seine verantwortungsvolle Aufgabe.
Michael Sommer
Gemeinschaftsvorsitzender VG Wilburgstetten
 

 

Amtsantritt des neugewählten Gemeinderates
Am 7. Mai 2020 trat der neugewählte Gemeinderat zu seiner konstituierenden Sitzung zusammen. Bürgermeisterin Edith Stumpf begrüßte die anwesenden Gemeinderäte, beglückwünschte die neu- und wiedergewählten Mandatsträger und hieß sie in dem Gremium, das auf Grund der Corona-Hygienevorschriften in der Rothachhalle tagte, willkommen. Erster und wichtigster Punkt der Tagesordnung war die Vereidigung der neugewählten Gemeinderäte, die von Bürgermeisterin Edith Stumpf vorgenommen wurde. Anschließend wurde ein Wahlausschuss zur Wahl des 2. und 3. Bürgermeisters gebildet. Zum 2. Bürgermeister wurde in geheimer Wahl Thomas Günzel gewählt, die Wahl zum 3. Bürgermeister konnte Norbert Rothammel für sich entscheiden. Bürgermeisterin Stumpf gratulierte den Gewählten zu ihrer neuen Aufgabe und vereidigte sie. Als Schriftführer (in) wurden Heiko Wetsch und Karin Moßhammer bestellt, dem Rechnungsprüfungsausschuss werden die Gemeinderäte Karin Moßhammer, Helmut Heuchel, Normen Kleeberger, Alexandra Tisch und Michele Napolitano. Den Vorsitz übernimmt Karin Moßhammer. In den VG Rat werden die Gemeinderäte Manuela Bergdolt (Stellvertreter: Martin Zinnecker) und Werner Weber (Stellvertreter: Norbert Rothammel) als Vertreter entsandt. Als geborenes Mitglied wird Bürgermeisterin Edith Stumpf vom Zweiten Bürgermeister Thomas Günzel vertreten.
Der neu gewählte Gemeinderat

 2020 neuer Gemeinderat

(Foto: Peter Tippl)
v.links: Thomas Günzel, Peter Bundschuh, Helmut Heuchel, Heiko Wetsch, Alexandra Tisch, Norbert Rothammel, Werner Weber, Michele Napolitano, Manuela Bergdolt, Bürgermeisterin Edith Stumpf, Martin Zinnecker, Karin Moßhammer, Normen Kleeberger

2020 weitere Buergermeister

(Foto: Peter Tippl)
Zweiter Bürgermeister Thomas Günzel (rechts) und dritter Bürgermeister Norbert Rothammel bei ihrer Vereidigung.

 
 
 
Stahlwelten von Thomas Röthel auf dem Mönchsrother Friedhof
 
Am 7. Mai fanden neun Tonnen Stahl mit Hilfe eines 24Tonners und mit Unterstützung durch den Bauhof der Gemeinde ihren Platz auf dem Mönchsrother Friedhof.  Drei Skulpturen aus den Stahlwelten des Stahlbildhauers Thomas Röthel bereichern den Sommer über das Gelände des Friedhofs und verwandeln ihn zu einem Ort der Inspiration. Eingeschnittene, verbogene und eingedrehte Stahlbarren und aufgeraute Oberflächen mit Zunderspuren regen an, über das Leben nachzudenken mit seinen Biegungen und Bewegungen.  Die Skulpturen treten in ein Gespräch mit den Betrachtern und laden ein, den Moment zu erfahren, in dem einem alles aufgeht und man sich neu sammelt.  Darauf kommt es dem Künstler an in seiner Auseinandersetzung mit den Kräften  des Stahls. Widerstände werden überwunden, Kräfte neu geordnet und ursprüngliche Formen und Bewegungen neu ausgerichtet. 
 
DSC 1005 DSC 1016

weiterlesen

 

Limesbad - Keine Badesaison 2020!

Auf Grund der Corona-Pandemie wird das Limesfreibad Mönchsroth in diesem Sommer geschlossen bleiben. Diesen Entschluss fasste der Gemeinderat schweren Herzens  in seiner letzten Sitzung. Allen war klar, dass das Freibad,  insbesondere wenn die Reisebeschränkungen bestehen bleiben, eine beliebter Ausflugsort oder eine schöne Abwechslung für den Alltag geboten hätte. Deshalb stieß die Entscheidung in der Öffentlichkeit auch teilweise auf Unverständnis. Von Seiten der Behörden gibt es noch keine Vorgaben bzgl. der Öffnung von Bädern, jedoch ist davon auszugehen, dass eine Öffnung nur unter verstärkten Auflagen genehmigt werden könnte. Die Deutsche Gesellschaft für Bäderwesen hat einen Pandemieplan erarbeitet in dem diese Maßnahmen beschrieben wurden:

weiterlesen

 

Bürgerinfo - Corona

 

 

Bürgerinfo - Ausweispflicht und Gültigkeit von Ausweisen

Bürgerinfo Ausweispflicht - Corona

 

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

durch die Corona – Krise sind wir derzeit alle verunsichert, besorgt und belastet. Noch nie gab es in unserem Land eine derart schwierige Krisensituation. Das erfordert den Zusammenhalt und die Solidarität aller! Bitte halten Sie sich an die Vorgaben die die Regierung, das Landratsamt und die Gesundheitsämter herausgeben. Lesen Sie die Zeitungsmeldungen dazu und verfolgen Sie die Nachrichten in Funk und Fernsehen. Und bitte bleiben Sie zu Hause. Leider müssen auch die Kinder auf das gemeinsame Spielen mit Freunden verzichten. Die Spielplätze der Gemeinde und den Hartplatz hinter der Schule sind bis auf Weiteres gesperrt. Alle gemeindlichen Veranstaltungen sind bis auf Weiteres abgesagt. Wann immer Sie Mitmenschen begegnen, halten Sie Abstand und vermeiden Sie alle persönlichen Kontakte! Insbesondere alle jüngeren Menschen, die naturgemäß besonders aktiv und mobil sind, müssen sich jetzt einschränken. Da sie das Virus ohne Krankheitssymptome in sich tragen können, könne Sie es unwissentlich an andere weiter geben. Deshalb verbieten sich Partys, Treffen in privater Runde oder gemeinsame Ausflüge von selbst.
Bitte helfen Sie sich untereinander. Helfen Sie älteren Mitmenschen, z.B. indem Einkäufe für sie mit erledigen.
Die Gemeindeverwaltung ist weiterhin für Sie da. Wir bitten aber darum, dass Sie sich telefonisch unter der Nummer 1634 anmelden und einen Termin vereinbaren. Desweiteren bin ich unter der Nummer 0172 8119357 für alle Notfälle erreichbar.

Für das bevorstehende Osterfest wünsche ich Ihnen schöne Feiertage, auch wenn vieles von Unsicherheit geprägt ist. Genießen Sie die ersten Sonnenstrahlen am offenen Fenster, erfreuen Sie sich am Gezwitscher der Vögel und dem Erwachen der Natur!
Alles Gute und bleiben Sie gesund!

Ihre Bürgermeisterin Edith Stumpf

 

 

Bekanntmachung

Das Rathaus bleibt vorerst bis 19. April 2020 geschlossen.
Bitte vereinbaren Sie bei dringenden Angelegenheiten  einen Termin.
Telefonisch sind wir zu den allg. Dienststunden unter der Tel.Nr. 1634 erreichbar. In dringenden Fällen auch unter der HandyNr. 0172 8119357
Postzusteller bitte läuten.
Außerhalb der Dienststunden kann die Post in der Apotheke abgegeben werden.

 

Aktuelle Informationen zum Coronavirus

Allgemeinverfuegung_Veranstaltungsverbot_Betriebsuntersagungen

Pressemitteilung_vom_16.03.2020

https://www.landkreis-ansbach.de/Leben-im-Landkreis/Gesundheit-Soziales/Ansteckung-vermeiden

 

Kommunalwahl 2020 – Schließtage der Verwaltung der VG Wilburgstetten

Aufgrund der Kommunalwahl 2020 am 15.03.2020 bleibt die Verwaltung der VG Wilburgstetten am Montag, den 16.03.2020 zwecks Nachbearbeitung der Wahl geschlossen.
Sollte es am 29.03.2020 zu einem erneuten Urnengang kommen (Stichwahl bei Wahl des Landrats) bleibt die Verwaltung der VG Wilburgstetten auch am Montag, den 30.03.2020 wiederum zur Nachbearbeitung der Wahl geschlossen.
Die Verwaltung der VG Wilburgstetten bittet hierfür um Verständnis.

 

Hinweis zu Öffnungszeiten

Am Freitag, den 28.02.2020 ist das Rathaus Mönchsroth sowie die VG Wilburgstetten geschlossen.
Vielen Dank für ihr Verständnis

28.01.2020 Neubau Kläranlage Mönchsroth

Nachdem der Winter heuer ausfiel, konnten die Bauarbeiten auf der Baustelle der neuen Kläranlage nach den Weihnachtsfeiertagen zügig wieder aufgenommen werden. Mittlerweile wurde die Druckleitung von der alten zur neuen Kläranlage durch eine Spülbohrung eingebaut. Ebenso ist der künftige Auslass der neuen Anlage fertiggestellt. Die Außenwände des Beckens werden in Kürze fertig betoniert sein. Während im Belebungsbecken dann die Dichtigkeitsprüfung vorgenommen wird, wird im Nachklärbecken der Trichter einbetoniert. Danach kann die Baugrube aufgefüllt werden und mit dem Bau des Betriebsgebäudes begonnen werden. Hierfür werden derzeit die noch notwendigen Ausschreibungen erstellt.
Auf dem Foto ist im Vordergrund das Belebungsbecken und dahinter das Nachklärbecken zur erkennen. Das Betriebsgebäude wird in etwa im Bereich des Kranstandplatzes gebaut werden.

Klaeranlage 05

 

09.12.2019 Neubau Kläranlage Mönchsroth

Die Bauarbeiten in der Kläranlage schreiten voran. Nachdem der Trichter, der in den Boden einbetoniert wurde, fertiggestellt war, wurde nun die Mittelwand des Beckens eingeschalt und betoniert. Bis Weinachten soll noch die östliche Seitenwand fertiggestellt werden. Nach dem Weihnachtsurlaub geht es dann mit den übrigen Seitenwänden weiter. Inzwischen ist auch die Stromversorgung hergestellt. Die Wasserleitung ist verlegt und bereits in Betrieb genommen. Die Spülbohrung, mit der die Leitung zur alten Kläranlage verlegt werden soll, kann aus Termingründen erst im Januar durchgeführt werden. Dies hat aber keinen Einfluss auf den Bauablauf.

Klaeranlage 03 Klaeranlage 04

 

Ablesung der Wasserzähler 2019

Im Dezember wird Ihnen der Ablesebrief zugestellt, auf dem Sie bitte Ihren Wasserzählerstand eintragen und den ausgefüllten Vordruck bis spätestens
7. Januar 2020
bei der Gemeinde Mönchsroth oder der Verwaltungsgemeinschaft Wilburgstetten wieder abgeben. Alternativ können Sie über die Homepage der Verwaltungsgemeinschaft Wilburgstetten Ihren Zählerstand übermitteln. (Falls Sie bis dahin keine Meldung abgeben, wird Ihr Wasserverbrauch geschätzt)
Auf die Homepage gelangen Sie wie folgt:

1. www.vg-wilburgstetten.de
2. Startseite der Homepage – Verwaltung & Bürgerservice
3. Zählerstand melden
4. Verlinkung anklicken
 
Für die Zählereingabe benötigen Sie folgende Daten:
 Kundennummer (entnehmen Sie aus Ihrem Ablesebrief)
 Zählernummer (entnehmen Sie aus Ihrem Ablesebrief)
 Zählerstand (von Ihnen abgelesen)
 Ablesedatum
 „Absenden“ anklicken

 

01.12.2019 Mönchsrother Weihnachtsmarkt

Ein großer Erfolg war unser Weihnachtsmarkt, der am 1. Advent in und vor der Rothachhalle stattfand. Nach dem musikalischen Auftakt durch eine Abordnung der Blaskapelle Eigner begrüßte Bürgermeisterin Edith Stumpf die Gäste und die Aussteller, die mit viel Liebe und Kreativität ihre Stände dekoriert hatten und ein anspruchsvolles Angebot an Waren bereithielten. Alle zeigten sich beeindruckt von dem stimmungsvollen Ambiente in der Halle. Für das leibliche Wohl sorgten die FFW Mönchsroth, der Elternbeirat der GS Mönchsroth und Jochen Rothammel mit seinem Team. Den ganzen Nachmittag über war der Markt sehr gut besucht und man fand viel Gelegenheit sich bei Glühwein, Würstchen, Kaffee und Kuchen zu unterhalten und sich auszutauschen. Die Kinder aus der Kinderturngruppe von Gabi Frank-Präg erfreuten mit ihren Liedchen das Publikum und wurden vom Nikolaus mit kleinen Leckereien belohnt. Alle Beteiligten zeigten sich am Ende überaus zufrieden und wünschten sich eine Wiederholung im nächsten Jahr. Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle allen, die zu dem großartigen Gelingen des Marktes beigetragen haben, insbesondere an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bauhof und in der Gemeindeverwaltung, der FFW Mönchsroth sowie allen Ausstellern.

2011 12 01 Weihnachstsmarkt

 

17.11.2019 Geänderte Öffnungszeiten der Verwaltungsgemeinschaft Wilburgstetten über die Feiertage

Bitte beachten Sie die geänderten Öffnungszeiten.

Am Freitag, 13.12.2019 ist die Verwaltungsgemeinschaft Wilburgstetten wegen EDV-Wartungsarbeiten geschlossen.