28.10.2020 Bürgerinformation der Verwaltungsgemeindschaft zur Corona Pandemie

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

die Verwaltung der Verwaltungsgemeinschaft Wilburgstetten wird aufgrund der steigenden Infektionszahlen der Corona-Pandemie im Landkreis Ansbach ab Donnerstag, 29.10.2020 für den Parteiverkehr bis auf Weiteres geschlossen bleiben.

Die Verwaltungsgemeinschaft ist weiterhin telefonisch unter 09853/3892-0 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar. Dringlicher und wichtiger Parteiverkehr findet nur nach Terminvergabe statt.

Neue Telefonische Erreichbarkeit:

Montag, Dienstag und Mittwoch 09:00 Uhr - 12:30 Uhr und 14:00 Uhr - 16:00 Uhr,

Donnerstag 09:00 Uhr - 12:30 Uhr und 14:00 - 15:30 Uhr, Freitag 09:00 Uhr - 12:30 Uhr

Wir sind arbeitsfähig und bearbeiten Ihre Anliegen weiter.

Die Rathäuser der Mitgliedsgemeinden Wilburgstetten, Mönchsroth und Weiltingen bleiben weiterhin zu den bekannten Öffnungszeiten geöffnet. Auf die Hygieneregeln wird diesbezüglich beim Besuch der Rathäuser hingewiesen.

Diese Maßnahmen sollen beitragen, die weitere Ausbreitung der Corona-Pandemie zu verlangsamen.

Minimieren Sie bitte ihre direkten sozialen Kontakte!

Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe!

Mit freundlichen Grüßen

Michael Sommer

Gemeinschaftsvorsitzender

 

21.09.2020 Spatenstich für die Kindergartenerweiterung

Spatenstich Kindergarten

Mit einem symbolischen Spatenstich begannen vor kurzem die Bauarbeiten für den Erweiterungsbau an unserer Kindertagesstätte „Arche unterm Regenbogen“. Zusammen mit dem Träger der Einrichtung, dem Evang. Diakonieverein Mönchsroth e.V. investiert die Gemeinde hier rund 1,7 Millionen Euro, um dem wachsenden Bedarf an Betreuungsplätzen gerecht werden zu können. Die Gemeinde erhält für diesen Anbau rund 900.000 Euro an staatlicher Förderung. Der Diakonieverein beteiligt sich mit 300.000 Euro an dem Bauvorhaben, das in Vollholzbauweise erstellt wird. Pfarrer Gunther Reese betonte in seiner kurzen Ansprache, dass es wichtig sei, dass Kinder in einer Umgebung heranwachsen können, die nach modernen, ökologischen Gesichtspunkten gestaltet ist. Bürgermeisterin Stumpf bedankte sich für die gute Zusammenarbeit mit dem Diakonieverein während der Planungsphase und wünschte dem Bau einen guten, unfallfreien Verlauf.

 

14.09.2020 Verwaltungsgemeinschaft geschlossen

Am Montag, den 14. September 2020 ist die Verwaltungsgemeinschaft Wilburgstetten wegen einer betrieblichen Veranstaltung geschlossen.

 

09.09.2020 Herzlich Willkommen in der VG Wilburgstetten

Die VG Wilburgstetten hat am 01.09.2020 Frau Juliane Daudrich aus Mönchsroth als neue Auszubildende eingestellt. Sie wird in den nächsten drei Jahren zur Verwaltungsfachangestellten ausgebildet. Frau Daudrich wird unter anderem die Berufsschule in Nürnberg und sämtliche Lehrgänge an der Bayerischen Verwaltungsschule besuchen. Dort wird sie auch ihre Prüfung im Jahre 2023 ablegen. In der VG Wilburgstetten wird sie alle Fachabteilungen durchlaufen. Derzeit wird sie von Kolleginnen im Bürgerbüro der VG Wilburgstetten eingearbeitet.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit und wünschen ihr alles Gute und viel Erfolg in ihrer Ausbildung bei der VG Wilburgstetten.
Michael Sommer, Gemeinschaftsvorsitzender VG Wilburgstetten 

 

IMG 20200909 100839
   

Herzliche Einladung zum Dorfladentag am 20.09.2020 von 10 -17 Uhr in der Hauptstraße 23 (ehem. Getränke Ziegler)

Informieren sie sich und unterstützen sie die Gründung eines Dorfladens in Mönchsroth.

Weiter Informationen finden Sie hier

 IMG Einleger Flyer Dorfladentag S1  IMG Einleger Flyer Dorfladentag S2

 

 

30.07.2020 Verabschiedung der ausgeschiedenen Gemeinderäte

Ausgeschiedene Gemeinderaete 02

In einer Sondersitzung, die am 30. Juli stattfand verabschiedete Bürgermeisterin Edith Stumpf die bei der Kommunalwahl im März 2020 aus dem Amt ausgeschiedenen Gemeinderätinnen und Gemeinderäte. Insgesamt 150 Jahre haben sich Sonja Hofer, Carmen Beckord, Rainer Hahn, Helmut Meyer, Dr. Mario Zink, Roland Frickinger, Klaus Lang, Herbert Schäfer und Friedrich Strauß (von links nach rechts) ehrenamtlich zum Wohle der Gemeinde engagiert und im Gemeinderat wichtige Entscheidungen getroffen. Bürgermeisterin Edith Stumpf sprach den Ex- Gemeinderatsmitgliedern  in einer persönlichen Würdigung Dank und Anerkennung für den geleisteten Dienst für die Gemeinde aus. Ihr ganz besonderer Dank galt dabei Friedrich Strauß, der 36 Jahre lang Mitglied des Gemeinderates war und 12 Jahre als stellvertr. Bürgermeister amtierte. Abschließend überreichte sie jedem eine Urkunde sowie ein Erinnerungsgeschenk.