Mönchsroth

 

Die Gemeinde Mönchsroth beteiligt sich am neuen Förderverfahren zur Breitbandverbesserung des Freistaates Bayern. Die Bayrische Regierung will bis 2018 ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz schaffen.

Mit Wirkung vom 10.07.2014 ist die überarbeitete Richtlinie zur Förderung des Aufbaus von Hochgeschwindigkeitsnetzen im Freistaat Bayern in Kraft getreten. Damit wurden die Fördersätze erhöht, die Förderhöchstgrenze angehoben, die technischen Möglichkeiten erweitert und der Verfahrensablauf vereinfacht und verkürzt. Aufgrund der verbesserten Förderung wird das Breitbandausbaukonzept der Gemeinde Mönchsroth überarbeitet. Unser Ziel ist unter Ausschöpfung der Fördermittel das gesamte Gemeindegebiet einschließlich aller Ortsteile in der Breitbandversorgung auf den heutigen Stand der Technik zu bringen.

Wir informieren Sie auf diesen Seiten über den aktuellen Stand des Verfahrens und veröffentlichen alle notwendigen Dokumente.

Weitere Informationen zum Breitbandausbau erhalten Sie bei Bürgermeisterin Edith Stumpf, Gemeinde Mönchsroth, Hauptstraße 2, 91614 Mönchsroth, Tel.-Nr. 09853 / 1634, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 
Mit freundlichen Grüßen
Edith Stumpf
1. Bürgermeisterin

 

Aktualisierung 22.02.2015
In der Sitzung des Gemeinderates am 04.12.2014 wurde das vorläufige Erschließungsgebiet des Breitbandausbaues neu festgelegt. Es wurde beschlossen, dass das vorläufige Erschließungsgebiet alle Ortsteile einschließlich St. Ulrich berücksichtigen muss. Da im bisherigen Erschließungsgebiet St. Ulrich nicht enthalten war, muss die Markterkundung neu gestartet werden.  
 
Modul 1: Ergebnis der Bestandsaufnahme vor der Markterkundung
Veröffentlicht am 09.12.2014
 
Modul 2: Bekanntmachung der Markterkundung
Veröffentlicht am 21.01.2015
 

Modul 3: Veröffentlichung Ergebnis der Markterkundung

Veröffentlicht am 22.02.2015
 
 
 

Modul 4: Auswahlverfahren Bekanntmachung

Veröffentlicht am 22.02.2015
 
 
 

Modul 5: Auswahlverfahren Ergebnis

Veröffentlicht am 26.06.2015
.
 
.
 

Modul 6: Übergabe des Förderbescheids

Veröffentlicht am 20.10.2015

Am 13.10. 2015 wurde an die Bürgermeisterin der Gemeinde Mönchsroth, Frau Edith Stumpf  vom Heimatminister Dr. Söder der Förderbescheid für den Breitbandausbau übergeben.

Die Bay.  Regierung beteiligt sich am Ausbau mit ca. 326.000 €. Die Gemeinde muss ca. 36.000 € an Eigenmittel aufbringen. Die Deutsche Telekom investiert ca. 360.000 € in den Breitbandausbau für Mönchsroth.  

Breitband Foerderbescheid

 .

 

Modul 7: Kooperationsvertrag

Veröffentlicht am 20.10.2015
 

Der Kooperationsvertrag mit dem Netzanbieter Deutsche Telekom  wurde von der Gemeinde Mönchsroth am 02.09.2015 abgeschlossen.

Der Breitbandausbau wird innerhalb von 12 Monaten erfolgen, so dass ab Herbst  2016 die höheren Bandbreiten zur Verfügung stehen. 

Download:Stellungnahme Gemeinde

 

Modul 8: Fördersteckbrief

Veröffentlicht am 23.07.2016
 

Download Fördersteckbrief

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

5 km südlich der mittelalterlichen Stadt Dinkelsbühl und direkt an der bayerisch-württembergischen Landesgrenze liegt in waldreicher Gegend die Gemeinde Mönchsroth mit ihren Ortsteilen Diederstetten, Winnetten und Hasselbach. Dort wo der Limes die heutige Grenze von Baden-Württemberg nach Bayern überschreitet, berührt er auch die Gemeinde Mönchsroth.

Lage Moenchsroth

Name:                              Mönchsroth

Postleitzahl:                    91614

Bundesland:                    Bayern

Typ:                                 Typ

Ortsteile:                         Diederstetten, Winnetten, Hasselbach

Einwohner:                     ca. 1615

Geografische Position:  9.0166700 / 10.3666700

Regierungsbezirk:         Mittelfranken

Landkreis:                      Ansbach

Standortprofil Mönchsroth zum Download

 

Luftbild der Gemeinde Mönchsroth aus dem Jahr 2009

Luftbild2009 Moenchsroth

 

Unterkategorien

Zum Seitenanfang